Standort, Munich, Germany
+49-89-716 718
ingo@siebeck.net

Monat: Dezember 2011

„Find my Face“ – die neue Entwicklung für Google+

Aber doch so wie man es von Facebook kennt. Einfach erstmal aktivieren, der User wird es bestimmt wollen. Also Standardeinstellung ist somit „aktiv“. Aber das gute daran ist, Google hatte für seinen Dienst Google+ somit die perfekte Vorlage, wie man es NICHT machen darf.

Die Uhr tickt für Ladengeschäfte und Amazon legt noch einen drauf!

Mittlerweile ist es ja nichts neues, das Phänomen des „Beratungsdiebstahls“. Man geht in den Media Markt oder andere Geschäfts. Läßt sich von dem mehr oder weniger fachkundigen Mitarbeiter beraten, tut ganz interessiert und „überlegt“ es sich dann nochmal zu hause. Das Überlegen sieht dann so aus, dass wir spätestens zu hause (manche tun das auch schon direkt im Laden) die Preise online vergleichen und dann bei Amazon und Co. online einkaufen.

Wer anderen eine Grube gräbt… oder warum das iPad in China vielleicht bald nicht mehr iPad heißen darf.

Lange genug verklagt ja Apple alles was nicht bei 3 auf dem Baum ist auch nur ansatzweise etwas mit einem Apfel zu tun hat. Da konnte man immer schon froh sein, wenn man beim Essen eines Apfels nicht noch Lizenzgebühren abdrücken mußte…

TYPO3: damfilelinks Limit von 20 erhöhen

Damfilelinks war auf 20 Objekte begrenzt, hier die Lösung des ganzen Problems