Standort, Munich, Germany
+49-89-716 718
ingo@siebeck.net

Pomodoro Technik – 25 Minuten purer Fokus

Pomodoro Technik – 25 Minuten purer Fokus

Pomodoro

Tomaten auf den Augen? Oh Tomaten, ich könnte was essen. Und schon ist der Fokus weg. Wer kennt das nicht. Okay, manchmal heißt die Tomate Outlook oder Social Media. Von einer Ablenkung zur anderen schwimmen wir durch den Tag und die Dinge auf unserer ToDo Liste werden mehr und mehr. Da fehlt der Fokus! Und Francesco Cirillo hatte ein ähnliches Problem und so entwickelte er auf Basis seiner tomatenförmigen Küchenuhr [Amazon Partner Link] die Pomodoro Technik. Diese besteht aus 3 einfachen Bausteinen.

Zuerst brauchst Du eine Aufgabe, auf die Du Dich voll und ganz konzentrieren willst. Egal ob sie groß oder klein, einfach oder schwer, oder einfach nur seit Ewigkeiten aufgeschoben ist. Los gehts!

Jetzt heißt es Fokus! Keine Emails, kein Telefon, kein Social Media! Du bist im Tunnel mit voller Konzentration auf diese eine Aufgabe! 25 Minuten lang existiert für Dich nur dieses eine Thema. Ablenkung ist ein Fremdwort. Dir kommt ein Gedanke, der dennoch wichtig ist? Schreib ihn auf und weiter geht es.

Ring! Die Uhr klingelt, deine Aufgabe ist erledigt. Du kannst sie abhaken. Jetzt kommen 5 Minuten Pause. Die hast Du Dir verdient. Entspannen, Meditation, einen Kaffee oder ein kleiner Spaziergang. Die Zeit gehört Dir allein. Gönne Deinem Gehirn eine kleine Pause.

Das ganze machst Du vier mal. Nach der vierten Runde geballter Konzentration nimmst Du Dir eine lange Pause, 30 Minuten nur für Dich. Fernab jeder Aufgaben oder Arbeit. Bereit für die nächste Runde? Und weiter gehts. Du kennst das System jetzt. Mir hat die Pomodoro Technik Francesco Cirillo in Kombination mit einer am Vortag vorbereiteten ToDo Liste sehr geholfen. Mit Fokus und Konzentration durch den Tag. Jetzt aber schnell zum Kühlschrank, eine Tomate snacken und dann starten die nächsten 25 Minuten.

Hast Du die Technik schon einmal ausprobiert? Wie ist deine Erfahrung? Schreib es in die Kommentare. Und hier noch eine Buchempfehlung zum Thema konzentriertes Arbeiten:

Bleiben wir in Kontakt?

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.